Immobilien behalten – Die Arbeit abgeben!


So lange man sich fit fühlt, ist es eine Freude, Vermieter zu sein. Neue Mieter suchen, Nebenkostenabrechnungen erstellen, selbst der Umgang mit Handwerkern macht vielen Freude. Doch je mehr man tun muss, desto lästiger können die Vermieterpflichten werden.


Allein in diesen Tagen müssen Rauchmelder installiert werden, die ersten Legionellenuntersuchungen für das Trinkwasser sind fällig und nicht selten muss auch die neue Heizung geplant werden, weil die alte bald Rauchverbot erhält. Es wird nicht leichter, den gesetzlichen Pflichten rechtzeitig nachzukommen.

Wen die zunehmende Last drückt, der sollte darüber nachdenken, ob er die Arbeit nicht an Profis abgeben kann. Eine Moderne Hausverwaltung – wie wir Sie verstehen – kümmert sich heute nicht nur um die Menschen, die Betriebswirtschaft und die Technik. Richtig wertvoll ist nur eine umfassende Leistung, die den Besitzer von nahezu allen Pflichten entbindet und weitestgehend selbstständig die Menschen betreut und die Werte erhält.

Dem Eigentümer bleibt so die Entscheidung, ob er aus der Differenz zwischen Einnahmen und Ausgaben einen monatlichen Betrag zur Aufstockung seines Einkommens abzweigen will oder ob er lieber einmal jährlich nach der Aufstellung des nächsten Investitionsplans die Erträge abschöpft.

Mit einer guten Hausverwaltung wird jedes Objekt zur ebenso bequemen Geldanlage. Und wer seine Anlage-Immobilie in guten Händen weiß, hat mehr Zeit für die wirklich wichtigen Dinge des Lebens, wie Hobbys, Freunde oder Familie.