WEG-Verwaltung

Sie planen und bauen eine Anlage mit mehreren Eigentümern? Oder Sie sind bereits Selbstnutzer oder Kapitalanleger in einer Eigentümergemeinschaft, aber mit der bisherigen Verwaltung unzufrieden? Dann sollten wir miteinander reden. Denn die Petra Käuper Hausverwaltung GmbH bietet Ihnen ein ebenso professionelles wie weitsichtiges Management von WEG-Eigentum. Das braucht zum einen eine ruhige Hand und echten Weitblick. Zum anderen aber auch eine starke Hand, wenn die Interessen der Eigentümer bedroht sind. Beides können wir ausgesprochen gut!

*Die Dienstleistung “WEG-Verwaltung“ wird erbracht von der Petra Käuper Hausverwaltung GmbH.



Unsere Leistungen für Sie:

  • Erstellen des jährlichen Wirtschaftsplans
  • Beachtung gesetzlicher Neuregelungen
  • Abrechnungsprüfung mit dem Verwaltungsbeirat
  • Beauftragung von Heizkostenabrechnungen inklusive Zusammenstellung erforderlicher Unterlagen
  • Ablesen und ggf. Erstellung der Wasserabrechnung
  • Einrichtung und Führung von Treuhandkonto und Instandhaltungsrücklagenkonto
  • Monatlicher Einzug des Hausgeldes
  • Zahlungsüberwachung und Liquiditätssteuerung
  • Vorbereitung und Durchführung von Wohnungseigentümerversammlungen
  • Führen einer Beschlusssammlung gem. § 24 Abs. 7 WEG und Durchführung der gefassten Beschlüsse
  • Erstellung der WEG-Abrechnung
  • Bearbeitung von Versicherungsschäden
  • Durchsetzen der Hausordnung bei Verstößen
  • Beratung, Planung, Ausschreibung, Beauftragung und Überwachung von
  • Instandhaltungs- und/oder Modernisierungsmaßnahmen
  • Abwicklung von laufenden Korrespondenzen sowie des kompletten Zahlungsverkehrs
  • Abschluss und Prüfung von Versicherungsverträgen sowie sonstigen Verträgen der Gemeinschaft

WEG Verwaltung



Beratungsanfrage

Ich bitte um ein Beratungsgespräch zum Thema Hausverwaltung
Anzahl Mieteinheiten:
davon gewerbliche:

Ihr Name: *
Ihre E-Mail-Adresse : *
Telefon/Handy-Nr.:

Ihre Nachricht

Bitte nehmen Sie Kontakt mit mir/uns auf. Vielen Dank.

Spamschutz: * captcha
* = Pflichtfelder



10 gute Gründe für einen neuen Verwalter

Die Verwaltung einer Wohnungseigentümergemeinschaft (WEG) ist kein Job für Anfänger, sondern eine Aufgabe, die viel Wissen, viel Erfahrung und viel Fingerspitzengefühl erfordert. Oberstes Ziel jeder Verwaltung muss es sein, den Ertragswert der Immobilie auf Dauer zu erhalten. Hierfür bedarf es eines mittelfristigen Konzepts und einer anhaltend verantwortungsvollen Arbeit.

Diese 10 sind die häufigsten Gründe für einen Verwalterwechsel:

  • Unstimmigkeiten bei der Nebenkostenabrechnung
  • Fehler in der Konten- oder Buchführung
  • Kosten für Mieter und/oder Vermieter steigen ständig
  • Mangelnde Einkaufskompetenz für Handwerker-Leistungen
  • Fehlen eines immobilienbezogenen Instandhaltungskonzepts
  • Zu wenige Impulse für notwendige Entscheidungen
  • Zu späte Information über neue Gesetze und deren Folgen
  • Schlechte Vorbereitung der Eigentümerversammlungen
  • Keine Zeitdisziplin bei der Führung der Meetings
  • Mangelndes Vermittlungsgeschick bei unterschiedlichen Interessen

Bitte beachten Sie, dass ein Verwalterwechsel Vorlauf braucht. Im Vertrag mit dem jetzigen Manager (beim Vertrauenseigentümer oder beim Verwalter anfordern) stehen Vertragslaufzeit und Kündigungsfrist. Kündigen Sie per WEG-Beschluss rechtzeitig und nutzen Sie die Zeit, um intensive Vorgespräche mit möglichen Nachfolgern zu führen.

Jetzt kostenloses Kennenlerngespräch vereinbaren!


Aktuelles für Sie

Verkauf ist im Zweifel besser als der Leerstand

Immobilienexpertin informiert über aktuelle Anforderungen an Vermieter

Harsewinkel. 26. Oktober 2016. Vermieter werden ist in diesen Tagen leichter als Vermieter sein. Darauf einigten sich Dienstagabend rund 50 Hausbesitzer, die zu…

Mehr erfahren